Editorial: Sprache und Kommunikation in der beruflichen Bildung. Anforderungen an die Kompetenzen, die Diagnose und die Förderung 1 Verantwortung für und Verankerung von Forschung und Förderung

Christian Efing
unpublished
Man sollte meinen, die sprachlich-kommunikativen Anforderungen, Kompetenzen sowie Diagnose-und Förderkonzepte in der beruflichen Bildung seien ein genuiner, originärer Forschungsgegenstand der Deutschdidaktik. Jedoch vernachlässigt eben diese Deutsch-didaktik die berufliche Bildung seit langem schmählich-und es ist hier das Verdienst Einzelner, sich diesem Feld zu widmen. Derweil haben jedoch ganz andere Disziplinen und Institutionen das Thema Sprache und Kommunikation in der beruflichen
more » ... für sich entdeckt, wie etwa auf Disziplinen-Ebene die Berufs-und Wirtschaftspädagogik oder auf institutioneller Ebene das Bundesinstitut für Berufsbildung, das Institut der deutschen Wirtschaft Köln, die Gemeinnützige Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen mbH oder das Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung. Eine interdisziplinäre und interinstitutionelle Ausrichtung der Fachtagung "Sprachen" war deshalb und auch insofern sinnvoll, als sie es ermöglichte, die Perspektiven der Wissenschaft, der Didaktik sowie der Wirtschaft-möglichst fußend auf empirischen Erhebungen-miteinander abzugleichen und eine Kooperation und Vernetzung der bislang oft sehr verstreut existierenden Aktivitäten zu ermöglichen. Dementsprechend war ein wichtiges Ergebnis der Fachtagung "Sprachen" die Einrichtung einer Mailingliste "Sprache und Kommunikation in der beruflichen Bildung (SKiBB)" 1 , die den fachlichen Austausch der verschiedenen Disziplinen und Institutionen sowie die Sichtbarkeit der bisherigen Forschungs-und Förderaktivitäten gewährleisten und erhöhen soll. Dem gleichen Zweck dient eine Homepage 2 , die derzeit aufgebaut wird und die als Plattform dienen soll, auf der einschlägige ForscherInnen, Forschungsvorhaben, Tagungen, Fortbildungen usw. vorgestellt oder angekündigt werden, um so einer weiteren Netzwerkbildung zu dienen. 2 Was ist wirksame Sprachförderung im Bereich beruflicher Bildung? Die bisher fehlende Vernetzung und die damit einhergehende partielle Unkenntnis der an den einschlägigen Themen Arbeitenden von ähnlich gelagerten Projekten und Forschungsvorhaben mag mit dafür verantwortlich sein, dass generell die Frage der Sprachförderung von BerufsschülerInnen auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext wenig Beachtung findet. Selbst Sprachförderkonzepte, die explizit von "durchgängiger 1 skibb@kbx7.de. Wer Interesse an der Aufnahme in die Liste haben sollte, kann sich an den Administrator der Liste (christian.efing@web.de) wenden. 2 www.berufsbildungssprache.de.
fatcat:rxuihuzhyrdincvsiep433w22u