Reisebericht über die Winterstationen der englischen Südküste

A. Schetelig
1881 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Sonnabend J 21. 21. Mai 1881. DEUTSCIIE MEDICINISCHE WO CIIENSCIIRIFT. Mit Berücksichtigung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Interessen des ärztlichen Standes. Feuilleton. Reisebericht über die Winterstationen der englischen Südküste. Von A. Selietelig in Nervi. Die nächste eigentliche Winterstation bei der Hauptstadt Englands ist St. Leonards, man gelangt in 1 '/ stündiger Eisenbahnfahrt dorthin. Die Locomotive entfernte mich rasch aus dem Umkreise von St. Pauls, weniger rasch aus
more » ... eniger rasch aus dem des Nebels. Trotz der Anstrengungen der "Anti-Nebel-und Rauch-Gesellschaft", der die besten Namen der ersten socialen Kreise wie der Wissenschaft angehören, ist der Septembernebel von einer greifbaren Dichtigkeit und hebt sich erst in der Gegend des reizenden Chislehurst. Zwei mitreisende Damen stimmen in die allgemein gelusserte Freude diesem umnachteten Zustand entronnen zu sein und geben gern Auskunft über das gemeinschaftliche Reiseziel. Nach ihnen wäre an der ganzen Küste kein Ort, der sich mit St. Leonards messen könnte, nicht einmal das benachbarte Hastings. Aehnlichen positiven Urtheilen bin ich früher schon und seither oft wieder .bezüglich fast aller Stationen der euglichen Küste begegnet und weit entfernt, darin eine bios subjective Gefühisäusserung zu sehen, habe ich es mir angelegen sein lassen, dem Grunde solcher verschiedenen Wirkungen eines scheinbar ähnlichen Klimas auf die menschliche Constitution nachzuforschen und zu diesem Deutsche Medicinische WochenschrifL. 1881. Siebenter Jahrgang.
doi:10.1055/s-0029-1195943 fatcat:pwbm7loy2jcnrflsb3uvdiuguq