Einführung mehrerer Phthalsäure-Reste in aromatische Verbindungen. III. Versuche mit Thianthren, Dimethyl-thianthren, Thiodiphenylamin undN-Methyl-thiodiphenylamin

R. Scholl, Chr. Seer
1911 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
doi:10.1002/cber.19110440210 fatcat:4lhn5tstfjbhraw73ul6e2alyq