Verantwortungszurechnung im EU-Mehrebenensystem während der Eurokrise: Wer kontrollierte die Troika-Institutionen? [chapter]

Eugénia da Conceição-Heldt
2016 Gewaltenteilung und Demokratie im Mehrebenensystem der EU  
Zusammenfassung Mit der Einrichtung der Troika-Institutionen hat die Frage der Kontrollmöglichkeiten und Verschränkung von Macht im EU-Mehrebenensystem an Bedeutung gewonnen. Vor diesem Hintergrund untersucht dieser Beitrag die Verantwortungszurechnung (accountability) der Troika-Institutionen während der Eurokrise. Dabei argumentiere ich, dass Delegations-und Treuhandmodi unterschiedlichen Logiken der Verantwortungszurechnung entsprechen, in denen die Kontrolle der Agenten oder Treuhänder
more » ... der Treuhänder durch die Prinzipale oder Begünstigten auf verschiedenen Ebenen stattfindet. Während im Delegationsmodus formale Kontrollmechanismen überwiegen, sind diese im Treuhandmodus informeller Art. Zur Illustration des Arguments vergleicht der Beitrag diese zwei Modi im Hinblick auf die darin verankerten Kontrollmechanismen: die Delegationsbeziehung zwischen der Kommission und dem Rat der Europäischen Union einerseits sowie die Treuhandbeziehung zwischen der Europäischen Zentralbank und den Eurostaaten andererseits. Accountability in the EU Multi-level System during the Euro Crisis: Who Controlled the Troika Institutions? Abstract With the establishment of the troika institutions during the Euro crisis, issues related to possibilities for control and constraint of these institutions, as well as their accountability, became prominent. This contribution analyses the accountability of the troika institutions, that is, the extent to which agents and trustees Z Politikwiss (2016) (Suppl) 26:115-129
doi:10.1007/978-3-658-13697-0_8 fatcat:qfiqbxbo5ndahdkg33h3eeemxy