�ber die Stellung der Substituenten in der Homooxysalicyls�ure

Hans Schmid
1911 Chemical Monthly  
Die Stellung der Substituenten im Molekiile der Homooxysalicylsiiure ist bisher noch nicht festgelegt. Im Erg&nzungsband 2 zu Beilstein's Handbuch der organischen Chemie, 3. Auflage, 1 wird eine aus o-Kresotins&ure durch Oxydation mit Kaliumpersulfat 2 erhaltene Toluhydrochinoncarbons/iure und gleichzeitig eine aus m-Kresotins&ure nach demselben Verfahren 3 hergestellte S~iure als mSglicherweise identisch mit Homooxysalicyls/iure bezeichnet. Da nun der aus o-Kresotins~iure der Stellung
more » ... r Stellung C6Ha(CHs) 1. 9 (OH) 2COOH 3 durch diese Oxydation erhaltenen homologen I-tydrochinoncarbons/iure yore Schmelzpunkt 215 o die Stellung C~H,(CH3)I(OH)2~,5 COOH 3 zukommen mt'll3te, entsprechend dem Schema: CH 3 CH~
doi:10.1007/bf01518356 fatcat:hov42ygku5ghfiz3dlcyzbekn4