Ueber die Identität des Phenylmethylpyrazolonazobenzols mit dem Phenylhydrazinketo-phenylmethylpyrazolon und über die innere Anhydridbildung der Diphenylhydrazinacetylglyoxylsäure und Diphenylhydrazin-dioxyweinsäure

Ludwig Knorr
1888 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
1) E. Fisch er bezeichnet die Phenylhydrazinderivate der Aldehyde und Vergl. Bnn. Chem. Pharni. Ketone neuerdings mit dem Namen >)Hydrazone(<. 243, 244.
doi:10.1002/cber.188802101229 fatcat:bwvfu5rj45bgdati6zfefens7a