Der Gartenarchitekt Henry Kraft und der Görlitzer Berggarten

Christoph Haase
2020 AHA! Miszellen zur Gartengeschichte und Gartendenkmalpflege  
In den 1950er und 1960er Jahren entstand in Görlitz, das bereits im 19. Jahrhundert den Ruf einer Gartenstadt innehatte, eine Reihe von Grünanlagen, die sich durch farbenfrohe Blumenpflanzungen, hochwertige Natursteinarbeiten und anspruchsvolle Gehölzverwendung auszeichneten. Zu verdanken war dies dem geschickten und verdienstvollen Wirken des Görlitzer Gartenbaudirektors Henry Kraft (1899–1979). In jene Zeit fällt auch die Anlegung des Görlitzer Berggartens. Der Beitrag erläutert dessen
more » ... utert dessen Geschichte ausgehend von seinen Ursprüngen, die bis in die Kriegszeit zurückreichen, über dessen Umwandlung zur öffentlichen Grünanlage in der DDR bis hin zur aktuellen Situation.
doi:10.25531/aha.vol4.p64-75 fatcat:h64trgbxhbaoplmx7rhssn6xty