Ueber die Ursache des Leuchtens gewisser Körper beim Erwärmen

A. Schrötter
1853 Journal für Praktische Chemie  
is0 S e h r d t t e r : L e u o h t e n d e r K d r p e r ziehen, das rolie Chlorlitbium in koblensaures Salz zu verwandeln und zwar dadurch, dass man das Salz in der kleinstsn erforderlichen Menge concenfrirten kaustischen Ammoniaks auflcist und in die= m6glichst kalt gehaltene L6sung Stiickchen von kohlensaurem Ammoniak legt. In der Warme und besonders in der Siedehitze wfirde sich das kohlensaure Lilhion mit Chlorantmonium wieder in Chlorlithium und kohlens. Amnioniak umsetzen. Das in der
more » ... te gefsllte kohlensatwe Lithion wird auf ein Filter gebracht und mit Alkohol ausgewaschen , wodurcli das Chlornatrium entfernt wird. xxx. Ueber die Ursache des Leuchtens gewisser Harper beim Erwiirmen. Yon Prof. A. Whrdttcr. (Aas den Sitzangsber. d. kais. Akad. d. W. ZR Wien. Bd. IX.) *) Siehe dessen Lehrbsch der Chemle. 5. Aufl. 1843, Bd. I, s. 195.
doi:10.1002/prac.18530580131 fatcat:ncfx54sgfff5zos2li2sr3ahsm