Genexpressionsmuster von Prestin und ausgewählten Transkriptionsfaktoren im Cortischen Organ postnataler Ratten [article]

Maximilian Angerstein, Universitätsbibliothek Der FU Berlin, Universitätsbibliothek Der FU Berlin
2012
Prestin ist das Motorprotein der äußeren Haarzellen im Cortischen Organ des Innenohres. Durch seine mechanosensorische Kopplung ist es maßgeblich für die hohe Sensitivität des Hörens verantwortlich. Die molekularen Mechanismen der Expressionsregulation von Prestin werden immer noch unzureichend verstanden. In dieser Arbeit wurde die mRNA-Expression von Prestin und die der Transkriptionsfaktoren Pou4f3 (POU domain, class 4, transcription factor 3), C/ebpβ (CCAAT/enhancer binding protein beta),
more » ... 1 (specificity protein 1), Carf (calcium response factor) und Creb1 (cAMP response element binding protein) bei Ratten mittels Echtzeit-PCR unter unterschiedlichen experimentellen Bedingungen bestimmt und auf zwei Bezugssysteme bezogen. Hierfür dienten der totale RNA-Gehalt einer Probe und der mRNA-Gehalt des Haushaltsgens Tbp. Die Expression von Prestin und die der ausgewählten Transkriptionsfaktoren wurden verglichen hinsichtlich: 1.) des Musters der Expression, 2.) der Korrelation des mRNA-Gehalts und 3.) der Existenz von Bindungsstellen für die untersuchten Transkriptionsfaktoren in den Promotorbereichen von Prestin und der Transkriptionsfakoren. Es wurden Bedingungen gewählt, von denen bekannt ist, dass sie einen Einfluss auf die Expression von Prestin haben. Dies sind zum einen die Expressionsveränderungen während der postnatalen Entwicklung der Ratte zwischen dem 2. und dem 8. postnatalen Tag. Zum anderen wurden Expressionsveränderungen in der organotypischen Kultur des Cortischen Organs gezielt induziert. Hierzu wurden der Kultur Thyroxin (T4), Kaliumchlorid (KCl), Natriumbutyrat (NB) bzw. Retinsäure (RS) in verschiedenen Konzentrationen zugesetzt. Außerdem erfolgte die Suche nach Expressionsveränderungen entlang der apikal-basalen Achse des Cortischen Organs. In dieser Arbeit zeigte sich, dass die mRNA–Expressionen von Prestin und Pou4f3 in der postnatalen Entwicklung sowie in der organotypischen Kultur unter Zugabe von Thyroxin (0,5 µM), Natriumbutyrat (bis 2000 µM) und erhöhter KCl-Konzentration (50 mM) signifik [...]
doi:10.17169/refubium-4692 fatcat:etxowlomardb5i3m7zoupgqbzm