Zur Kenntniss der Agaricinsäure. (I. Abhandlung.)

H. Thoms, J. Vogelsang
1907 Justus Liebig s Annalen der Chemie  
Y'h o m s uizd T70g e 1 s a 11 y , %ur Keii iz in iss Spater uiitcrsuclitc N a s s i u g " ) die Llcstandthcile dcs L~irciienschwamiiics untl aualysirte soinit aucli die Agaricin-sLurc. 1-:r crliiclt von dicser Saure nur geringc Xleiigen, (la er, iii dcm Glauben, die Agnriciiisaurc sei i n Wasser unloslicli, den I,~rchenschwamm, vor dcr Extraction mit Alkohol, niit Wnsscr ausltoclite. J a h ii s I;) tintersuclitc die Agariciiis~irirc gciiauer. I)ie Ausbeute an rciner SBure bctriigt iiacli
more » ... triigt iiacli seinen Angaben, niit Hinzui~echnuiig der unvermeidlicheii Verluste, 1 8 pC. des Pilzcs. J a 11 n s stelltc lest, dass das Lariciii RI a r t i u s ' uiid dss Agariciii S c 11 o o II b r o d t ' s mit li I c 11 r J ' S Agariciiisiiure identiscli sind. Er nalini die Formel C,6H300G an uiid bezeichnete die Agaiiciusaurc als cine zweibasische, dreiatomige Saurc , als ein Homologes dcr Acpfclsaurc. Er untersuchte liauptsachlich die verschiedeueu Salzc dcr Agnricinsiiure. Buf Grund diescr Untersricliringen J a h n s' wird die Siiure lieutc in der Literntur 31s zseibasische Oxysaure der Formel C,GI1300, + Ii,O wit den1 Kamen Agariciusaure und dcrn Sclimelzp. 138-I3!)O aufgefuhrt. Da die Agariciiisaure nls JIittel gegen Kaclitschweise bcsonders dcr I'hthisiltcr crltaniit wurdc, giug sic 1891 als Arziieiniittel in die drittc Ausgabe des deutschen Arzneibuches iiber , aber merkwurdiger \Vcise uutcr dern altcn S c ti o o 11b r o d t'schen Xarnen Ayariciiz. 1836 nahni S c h I n i c d c r i, die Giitcrsucliung der Bcstandtheilc des I,Brclienscli\\niiiines wicder auf. Da er rnit dcr Reindarstellung dcr Agaricinsiiure uacli dcm J'crfaliren Y O U J a h 11s nicht zum Zicle ltani, versuclitc cr mittclst des Xalisalzes dahin xu gclangcn. Als Schniclzpuiikt der so gcreinigtcn Saure giebt S c 11 i n i e d c r 128-1 29" an und bemcrkt hicrzu :
doi:10.1002/jlac.19073570204 fatcat:2cf74grelnhbbddbghr5k2bbuq