Ein Töpferofen mit renaissancezeitlicher Werraware in Höxter

Andreas König
2016
doi:10.11588/aiw.2015.0.33931 fatcat:bmjvnnimzvekzkqdi35updklhu