Ueber die Unsicherheit der Guajak-Reaction auf wirksame Diastase

Br. Pawlewski
1897 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
His Ns 0 s in kalte concentrirte Salpetereaure bilden sich zuerst klebrige Massen, die allrnahlich fester werden, beim Stehen rrnd Durchkneten mit Wasser ihre klebrige Brschaffrnheit ganz yerlieren und d a m , auf Thon geprcset, ein gelbes amorphes Pulver darstellen. In reiner krystallisirtrr Form konnte der Kijrper nicht erhalten werden. Bei dar Einwirkung von concentrirter Salzsaure iru Rohr wahrend -48 Stunden bei lG00 auf das Diosim C.116 1113 NS 0 s entstehen BenzoCsaure (aus 1 g Substanz
more » ... (aus 1 g Substanz etwa 0.4 g, d. i . eirre ? Molekeln entsprechende Mengr), Snlmiak und ganz weiiig salzsaurrs Hydroxylarnin. Z i i r i c h und K a r l s r u h r . Ende Mai lb!J7. Br. P a w l e w e k i : Ueber die Unsicherheit der Guajak- Reaction a u f wirksame Diastase. (Eingegsageu ani 31. blai.) \'or 1 0 Jaliren hatte C. J. L i n t n e r ' ) angegeben: daes, weiin man zu einer rnit einigen Tropfen \-on kiiiflicliern Wasserstoffsuperoxyd versrtztrn alkoholischrn Liisurig von Guajak-Harz eine Liisunp von wirksamer Diastasr hinzirsetzt. moiricntan oder . . i n n e rh a l h w e n i g r r M i n u t e n c rine blaur I'iirbung xurn Vorschein kornmt, und dass Invertin, Pepsin und antlrrr alinlichr Frrrnente dies? Reaction riiclit zeigen. Diese Reaction wurdr in mehrere \Verkt! \vie z. H. J . K i i n i g s '), F r i e d r . Riickmnrin's 3), E. 0. o. L i p p m a n n ' s ' ) ohne irgendwelchr Remerkniigeri odrr Vorbehalt aufgenomrnrn. Indessen kairn diese Reaction niclit als grnaue tirzeichnet werden. Wenn die blaur Farbung mornentan eiritritt. kanri diesr React.ion als Beweis der Anwesenheit von thiitiger Diastase betrachtet. werden, jedoch mit dern Vorbehnlt, dass sich in der untrrsuchtrn Losung ausser Diastase kein anderrr Kiirpor vorlindet. wrlcher n i t den] Ouajak-Harz cbrrifalls rille b1:iiir Fiirbung girbt. i n u e rh a l L w e i i i g e r M i n u t e r i a autkrrteii wll, dmii kaiiri die Ilvactiori gar nicht als rutschridendes Merknial des Vorh:indensrins von Diastase betrachtet werderi, drnn ( h u e Diastase girbt einr g a m e Rciht! anderer Korprr, als: Pepton. Gelntiiie, Eiweiss 11. w. w. eiiir ibnliche blaue Farbcnreactiori.
doi:10.1002/cber.18970300229 fatcat:75firhk5qjfhjgc2fdxdwl3dbq