MALDI imaging mass spectrometry in clinical proteomics research of gastric cancer tissues [thesis]

Benjamin Balluff
2013
Im Rahmen dieser Doktorarbeit wurden zwei Arbeiten publiziert, in denen die bildgebende Massenspektrometrie als zentrale Methode zur proteomischen Analyse von Magenkarzinomgeweben eingesetzt wurde. Dabei wurden folgende Ziele verfolgt: 1. die Identifizierung prognostischer Proteinmarker für Patienten mit intestinalem Magenkarzinom, und 2. die Generierung eines proteomischen Klassifikators zur Bestimmung des HER2-Status zur Entscheidungshilfe für eine Behandlung mit Trastuzumab (Herzeptin). In
more » ... b (Herzeptin). In der ersten Studie wurde eine Signatur bestehend aus sieben Proteinsignalen gefunden, deren Überexpression unabhängig von anderen klinischen Parametern ein schlechtes Gesamtüberleben der Patienten indizieren. Hierzu wurden 63 Gewebeproben von Patienten mit Magenkarzinom intestinalen Typs mittels MALDI Imaging analysiert. Drei der sieben Proteinsignale konnten als CRIP1, HNP-1 und S100-A6 identifiziert werden. Diese wurden anschließend an einem unabhängigen Patientenkollektiv (n=118) immunhistochemisch anhand von Tissue Microarrays validiert. Dabei zeigte sich, dass die beiden Proteine HNP-1 und S100-A6 bestehende klinische Gruppen nach ihrem Risiko weiter aufstratifizieren konnten; HNP-1 Magenkarzinompatienten im frühen Stadium (UICC I) und S100-A6 Patienten im fortgeschrittenen Stadium (UICC II-III). Darüber hinaus konnte CRIP1 als unabhängiger prognostischer Faktor für alle Patienten des Validierungskollektives bestätigt werden. Perspektivisch könnte die hier beschriebene Proteinsignatur vorhandene klinische Parameter als neuer und unabhängiger Indikator für das Überleben von Magenkrebspatienten ergänzen. In der zweiten Studie wurden Proteinexpressionsmuster benutzt, um den HER2-Status in Magenkrebsgeweben vorauszusagen; denn seit kurzem ist der epidermale Wachstumsfaktor-Rezeptor HER2 eine wichtige tumorbiologische Zielstruktur bei der Behandlung von Magenkrebspatienten mit dem therapeutischen Antikörper Trastuzumab. In einer vorherigen Studie konnten wir die Machbarkeit der HER2-Status-Bestimmung durch MALDI Imaging erfol [...]
doi:10.5282/edoc.15598 fatcat:om7ievcqrfdhdcqukrlgqv73ry