Krystallisirte Calciumborate

W. Meyerhoffer, J. H. van't Hoff
1907 Justus Liebig s Annalen der Chemie  
Fur diese Festschrift liatte Prof. M e y e r h o f f e r eine Experimentaluntersuchung iiber das Silbersalz der Methyllthylessigsaure in Aussicht genommen, welche durch seinen vorzeitigen Tod niclit ganz zlim Abschluss kam; ich selbst hatte vor, etwas Theoretisclies zu bringen iiber die einfachen Verhlltnisse beim absoluten Nullpunkt. So wie die Sache aber jetzt durch das Ableben meines treuen Mitarbeiters liegt, ziehe icli vor, liier die letzte Arbeit zu bringen, die wir zusammen machten.
more » ... ammen machten. Diese Arbeit behandelt die Borate des Calciums; sie hatte als Endziel die kunstliche Darstellung der natiirlich vorkommenden KBrper dieser Gruppe, des Paudermits, B"O"Ca, .15H,O, des Borocalcits, B,0iCa.4H,0, und des Colemanits, B6O"Ca,.5H,O. Dieses Endziel wurde noch nicht erreicht, doch die Erreichung stand unmittelbar bevor, wie Nachstehendes zeigen wird'). Einleitend sei erwlhnt, dass die Darstellung der Calciumborate, anscheinend eine ganz einfache Aufgabe, nicht unerlieblicli erschwert wird durch die Neigung zur Bildung von ainorphen Korpern, d a m aber aucli durch das Entatehen von Verbindungen, die sich schliesslich als nicht stabil erweisen, jedoch liartnackig bestehen bleiben konnen und so die erstrebten Naturproducte verbarrikadiren. Drei Boratgruppen sind ein-') Seitdem sind thatsachlich auf dem von uns befolgten Wege Pandermit und ('olemanit kfinstlich erhaIten worden. v. H.
doi:10.1002/jlac.19073510110 fatcat:lkz2ofdifjexfgjgel76kjv5ne