European market integration through technology-driven M&As

Rainer Frey, Katrin Hussinger
2011 Applied Economics  
Nutzungsbedingungen: Dieser Text wird unter dem "PEER Licence Agreement zur Verfügung" gestellt. Nähere Auskünfte zum PEER-Projekt finden Sie hier: http://www.peerproject.eu Gewährt wird ein nicht exklusives, nicht übertragbares, persönliches und beschränktes Recht auf Nutzung dieses Dokuments. Dieses Dokument ist ausschließlich für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt. Auf sämtlichen Kopien dieses Dokuments müssen alle Urheberrechtshinweise und sonstigen Hinweise auf
more » ... chen Schutz beibehalten werden. Sie dürfen dieses Dokument nicht in irgendeiner Weise abändern, noch dürfen Sie dieses Dokument für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigen, öffentlich ausstellen, aufführen, vertreiben oder anderweitig nutzen. Mit der Verwendung dieses Dokuments erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an. Abstract Merger and acquisitions (M&As) have been an important tool for reorganizing the European market since the establishment of European Economic and Monetary Union. This paper suggests that European integration helped and encouraged European firms to source technology across national borders in Europe, establishing European innovative firms. The figures confirm that, once barriers impeding the free movement of capital, goods and labor had fallen, European firms used M&As intensively to enter foreign European markets. Enhancing technology competencies is found to be one of the main motives for cross-border acquisitions in the 1990s but is not a factor in domestic acquisitions over the same period.
doi:10.1080/00036840903153796 fatcat:mxlftqtvubcopol5r6xgaujiu4