Über Chlorakne

Wilh Lehmann
1905 Archives of Dermatological Research  
Nebst einem Anhange yon Prof. E. Jacobi. Die Erkrankung, die zuerst 1899 Herxheimer (1)unter dem Namen ,Cklorakne ' besehrieb, ist se~tdem als zweifellos selbst~indiges Krankheitsbild anerkannt worden~ und die Publikationen, die sieh mit dieser Frage besch~ftigten, zeigen in der Besehreibung der hervorstechendsten Erscheinungen eine seltene Ubereinstimmung. Gestritten wurde und wird noch fiber die Frage der Atiologie und die derselben gerecht werdende l~amengebung. Trotzdem die anfiinglich
more » ... ie anfiinglich bekannt gewordenen Erkrankungsf~lle dieser Art s~mtlieh aus ganz gleiehartigen Betrieben kamen, konnte man sich bei der Kompliziertheit des in Frage kommenden Verfahrens auf den wirksamen Faktor nicht einigen. In Flul~ kam die Frage~ a]s yon gleichen Erkrankungen bei anders besch~ftigten P~tienten berichtet und damit andere Faktoren fiir die Atiologie herangezogen wurden, deren Wirksamkeit, anf~nglieh lebhaCt bestritten, neuerdings beweiskr~iftige Belege darzutun seheinen. Es scheint mir fiir die KlKrung der Frage wesentlich, etwas n~her auf die in Betracht kommende Literatur einzugehen. Ich will indes auf die Besehreibung des Krankheitsbildes, dem ich welter unten bei Anfiihrung unserer Beobaehtungen gereeht zu werden gedenke, nur da eingehen, wo einige
doi:10.1007/bf01981359 fatcat:tyztg3l2dzdktakedc45twjsdy