Eigenverantwortung Der Klientel In Der Sozialhilfe: Eine Forschungsarbeit Aus Der Sicht Von Sozialarbeitenden

Tekla Wick
2013 Zenodo  
Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Eigenverantwortung der Klientel in der Sozialhilfe. Sozialarbeit und Eigenverantwortung stehen in einem besonderen Verhältnis zueinander. So stellen die Förderung der Selbständigkeit und die Übernahme von Eigenverantwortung wesentliche Aspekte der Sozialhilfe dar. Letztere deutet die Eigenverantwortung als eine Verpflichtung, die von der Klientel wahrgenommen werden muss. Wird eine ethische Sicht miteinbezogen, ist Eigenverantwortung in unmittelbarer
more » ... in unmittelbarer Nähe von Freiheit und Solidarität anzusiedeln. Diese Forschungsarbeit geht den Fragen nach, was Sozialhilfe und Eigenverantwortung bedeuten, welche Erfahrungen Sozialarbeitende mit der Eigenverantwortung ihrer Klientel machen und welches Handlungswissen daraus abgeleitet werden kann. Mittels Leitfadeninterviews wird aufgezeigt, dass Sozialarbeitende die Eigenverantwortung ihrer Klientel unterschiedlich definieren. Während die Erwartungen der Sozialarbeitenden an die Eigenverantwortung der Klientel eher steigen als abnehmen, sehen sich die Sozialarbeitende selbst mit nur wenigen konkreten Instrumenten ausgestattet, um die Eigenverantwortung der Klientel adäquat zu unterstützen. Die vorliegende Arbeit schafft diesem Mangel Abhilfe, indem sie einen Instrumentenkatalog präsentiert, der im Beratungsalltag für die professionelle Förderung der Eigenverantwortung angewandt werden kann. Aus der Verknüpfung von Theorie und Praxis ergeben sich Handlungsempfehlungen für Sozialarbeitende, die auf ihre Wissens- und Handlungskompetenzen einwirken und ihr ethisches Bewusstsein erweitern können.
doi:10.5281/zenodo.800658 fatcat:s3qx7v7opjbkphavfqbmr4oyoi