1. Mischungen: EIN MÄDCHEN GEHT AN LAND [chapter]

2020 Ort und Zeit  
In Filmmelodramen der NS-Zeit,und nicht nur bei Veit Harlan, gehen die Frauen gewöhnlich am Ende ins Wasser. In Werner Hochbaums Ein Mädchen geht an Land (D 1938) nimmt Erna Quandt (Elisabeth Flickenschildt)d en umgekehrten Weg. Als ihr Verlobter Hein Groterjahn (HansM ahler)i ne inerS turmnacht den Untergangseines Frachters nicht überlebt,verlässt die Tochter einesHamburger Küstenschiffers das vertraute väterliche Schiff, um sich in Hamburga uf Stellungssuche zu begeben. Der Traumv om
more » ... Traumv om zukünftigenE heglück aufS ee hat sich zerschlagen. Ihren Platz an Bord der "Katharina Quandt" an der Seite vonV ater und Brüdern wird die Verlobte einesd er Brüder einnehmen. Durch die Vermittlungi hrer Tante (Claire Reigbert) findet sie in Blankenese eine Anstellung als Hausmädchen bei dem Reeder Walter Sthümer( CarlG ünther)u nd seiner aus Wien stammenden FrauL isa (Maria Faudler), deren bisherigeZ ofe es zurück in Österreichs Hauptstadt zieht.⁴ Erna lebt zunächststill und zurückgezogen, ihren Lebensmut bezieht sie ause inemm itgebrachten Seemannskalender mit Sinnsprüchen vonG orch Fock. Neben dem Haushalt der Sthümers, in den mit Erna gediegene hanseatische Lebensart Einzugh ält,r ückt sie auch die Ehe des voneinander entfremdeten Paares ins Lot: Sie setzt den "Hausfreund" Lisa Sthümers, Rechtsanwalt Dr.R ied (Franz Arzdorf), vordie Tür und wendet einen Trick an -
doi:10.1515/9783110616743-002 fatcat:ekb7g3shijg2piba6gh37pss5a