Über die Benzoylierung von Imidazol-Derivaten

O. Gerngroß
1913 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
1908 curnarin iiber. Es konnte nicht fest erhalten werden, ist in Sodalosung udl6slich und wird durch ErwBrmen rnit Natronlauge zu Mercapto-hydrozirntsiiure nufgespalten. 0.1671 g Sbst.: 0.8620 g COZ, 0.0875 g €130. CJIl~OzS. Bzr. C 59.3, H 5.53. Gef. )) 59.1, 5.86. 244. 0. GerngroO: fher die Bensoylierung von Imidazol-Derivaten. Es ist bekannt, daS Acidylgruppen nur schwierig in den Imidazolrinp einzufuhren sirid ') und so ist das Imidazol selber und, wie es scheint, nicht ein eiiieiges seiner
more » ... in eiiieiges seiner zahlreichee IIomologen bisher acidyliert worden. Bei der im Folpenden mitgeteilten Arbeit henatigte ich daa l -I 3 e n z o y l -b e n z i m i d a z o l als Ausgangsmaterial. Bei der Darstellung dieser Verbindung nach dem von E. B a m b e r g e r und H.
doi:10.1002/cber.191304602104 fatcat:zz2rbpfpvrgcnhxzgdn63ygtiu