"Geben Sie ihm doch einfach fünf Jahre!"

Birte Englich
2005 Zeitschrift für Sozialpsychologie  
Zusammenfassung: Ausgehend von bisherigen Befunden zu Ankereffekten in der richterlichen Urteilsbildung sowie dem Modell selektiver Zugänglichkeit untersucht die vorliegende Studie, inwieweit auch parteiische Zwischenrufe im Gerichtssaal einen Einfluss auf strafrechtliche Entscheidungen haben können. In einem 2 × 2-faktoriellen Experiment lasen 177 RechtsreferendarInnen vollständige und realistische Materialien zu einem Vergewaltigungsfall, bei dem ein offensichtlich parteiischer Zwischenrufer
more » ... cher Zwischenrufer aus dem Zuschauerraum eine niedrige oder hohe Strafe forderte. Je nach Versuchsbedingung wurden die UntersuchungsteilnehmerInnen gebeten oder nicht, sich kurz mit dieser Zwischenruferforderung zu beschäftigen. Zentrale abhängige Variable war die richterliche Strafzumessung in Monaten. Die Ergebnisse belegen einen deutlichen Ankereffekt der parteiischen Zwischenruferforderung auf die richterliche Entscheidungsfindung. Notwendige Voraussetzung für diesen Einfluss war hierbei eine Beschäftigung mit der irrelevanten Zahlenvorgabe. Dieses Ergebnis wird anhand des Modells selektiver Zugänglichkeit interpretiert. Chancen und Grenzen der Korrektur solcher Ankereffekte irrelevanter Forderungen im Gerichtssaal werden beleuchtet. Abstract: On the basis of previous results on anchoring effects in the courtroom as well as the selective accessibility model, the current study examines whether even a partisan heckler shouting into the courtroom may influence judicial sentencing decisions. In a 2 × 2 -factorial experiment, 177 junior lawyers read complete and realistic materials on a rape case, in which an obviously biased heckler from the audience demands a low or a high sentence. Participants were or were not instructed to shortly elaborate on this demand. The central dependent variable was the judge's sentencing decision in months. Results reveal a clear anchoring effect of a partisan heckler's demand on judges' sentencing decisions. A necessary precondition for this effect is elaboration on the irrelevant anchor. This result is interpreted from a selective accessibility perspective. Possibilities as well as limits for corrections of this kind of anchoring effects of irrelevant anchors in the courtroom are discussed. ZFSP 36 (4)
doi:10.1024/0044-3514.36.4.215 fatcat:ju6mhgaypndzncisnccvnojayi