Dermatologische Wochenschrift

Ludwig Waelsch
1917 Archives of Dermatological Research  
Fachzeitschriften. 889 Sehuppende, ekzemi~hnliche Plaques, disseminierte rote KnStchen, erythematSse Flecke; Blaschen, Pemphigusblasen, Urtikariaquaddeln ; Lichen ruber-fi, hnliche Symptome ; psoriasiforme Erscheinungen. Diagnostisch wichtig ist Neigung zu annularen Formen. Hamorrhagien sind selten beobachtet worden. Relativ friihzeitig treten Pigmentierungen auf. Fast stets aber kann Jucken yon verschiedener Intensitat beobachtet werden. Lymphdriisenschwellung tritt weniger hervor. Die
more » ... hervor. Die Beurteilung des histologischen Brides ist versehieden; doch sind zahlreiche Mastzellen, Kern-und Zelltriimmer, PapiUarSdem und subpapillares Lymphozytenins ziemlich charakteristisch. Hamatotogisch finder sich relative Lymphozytose und Eosinophilie. Als Behandlung kommt Arsen subkutan, eventuell Salvarsan and RSntgenbehandlung in Betracht. Doch ist die Prognose im allgemeinen infaust. Zwei eigene Falle bestatigen das Gesagte; alle Behandlung --bei dem einen Falle mit Salvarsan --war erfolglos.
doi:10.1007/bf01829982 fatcat:rhhgnymxnbhsnakjhasgldzt4i