Stabil!? Die Bedeutung von propriozeptiven Informationen für die posturale Kontrolle und posturale Stabilität

Sebastian Braunsberger
2019 unpublished
Hintergrund: Das posturale System ermöglicht dem Menschen den aufrechten Stand und Gang, zwei wesentliche Bewegungen des Menschen. Um über die aktuelle Position des Körpers bzw. der einzelnen Körperteile Bescheid zu wissen, bekommt das Zentrale Nervensystem visuelle, vestibuläre und propriozeptive Informationen. Zielsetzung: Das Ziel dieser Arbeit ist herauszufinden, welche Bedeutung die propriozeptiven Informationen der unteren Extremitäten für die posturale Kontrolle und posturale Stabilität
more » ... sturale Stabilität bei gesunden Erwachsenen spielen. Methode: Um die Fragestellung zu beantworten, wurde eine systematische Literaturanalyse verwendet. 11 Studien, die die festgelegten Suchkriterien erfüllten, wurden in die Analyse miteinbezogen und die Studienergebnisse analysiert und miteinander verglichen. Ergebnisse: Der Vergleich der Studienergebnisse zeigte, dass propriozeptive Informationen der unteren Extremitäten eine wesentliche Rolle bei der posturalen Kontrolle spielen, solange diese vorhanden und zuverlässig sind. Jüngere und ältere Erwachsene weisen bei einfachen Aufgaben die gleiche propriozeptive Leistungsfähigkeit auf. Propriozeptives Training kann zudem die posturale Stabilität erhöhen. Bei der sensorischen (Neu)Gewichtung dürfte weniger die Informationsquelle als die Reizstärke und -frequenz entscheidend für eine Auf- bzw. Abwertung sein. Trotz dieser Erkenntnisse gibt es noch einige offene Fragen, die es bezüglich der propriozeptiven Informationen und der posturalen Kontrolle in Zukunft zu klären gilt.
doi:10.25365/thesis.60195 fatcat:okc2e64du5huzh25eyanbopvfq