Inhaltsverzeichnis: Welternährung: Hunger ist eine Menschenrechtsverletzung-Staaten in der Pflicht Mein Kotelett aus dem Regenwald? Schweinefleisch in Deutschland und Entwaldung in Brasilien

Friederike Brunnbauer, Vhs Essen, Roman Herre, Fian Deutschland, Roland Müller-Hasselbeck
unpublished
Abschlusspublikation des Jahresthemas 2012 2 3 Inhaltsverzeichnis: Einleitung Katrin Koops, Referentin Globales Lernen in der Volkshochschule, dvv international Welternährung: Hunger ist eine Menschenrechtsverletzung -Staaten in der Pflicht Roman Herre, FIAN Mein Kotelett aus dem Regenwald? Schweinefleisch in Deutschland und Entwaldung in Brasilien Roland Müller-Hasselbeck, Bildung trifft Entwicklung Mit Essen spielt man nicht! Auswirkungen der Nahrungsmittelspekulation auf die weltweite
more » ... ie weltweite Ernährung Frank Braßel, Oxfam Das Thema "Ernährung" fachbereichsübergreifend am Beispiel des Projektes "Traumfabrik Ernährung" Christine Schelhaas, M.A., Sören Schneider, M.A., VHS Mittleres Taubertal Wertvolle Tipps für die Praxis/Berichte aus den Arbeitsgruppen Tatjana Krischik Projektberichte der Volkshochschulen S. 03 S. 04 S. 08 S. 13 S. 16 S. 20 S. 28 5 Einleitung der Abschlusskonferenz des Jahresthemas 2012: "Kein Grund zur Beruhigung -weltweite Ernährung und Ernährungssicherung" Im Jahr 2012 arbeiteten im Rahmen des Förderprogramms "Globales Lernen in der Volkshochschule" 52 Volkshochschulen und 3 Landesverbände in über 80 Projekten zum Jahresthema "Kein Grund zur Beruhigung -weltweite Ernährung und Ernährungssicherung". Ziel war es, die globale Ernährungssituation in den Fokus zu nehmen und die Auswirkungen unseres persönlichen Ernährungsverhalten dazu in Bezug zu setzen. Die Vielzahl der Projekte spiegelt einerseits die unterschiedlichen Facetten dieses Themas und andererseits den Ideenreichtum der Volkshochschulen wieder. Um die verschiedenen Erfahrungen mit der Durchführung der Projekte zum Jahresthema 2012 zu reflektieren, empfing dvv international Volkshochschulmitarbeitende und beteiligte Kooperationspartner zur Abschlusskonferenz des Jahresthemas am 14./15. Februar 2013 in der VHS Essen. Die Teilnehmenden waren eingeladen, ihre Projekte vorzustellen und mit ihren KollegInnen zu diskutieren. Mit erfahrenen ReferentenInnen wurde überlegt, wie das Thema auch in der Zukunft fortgeführt werden kann. Die Ergebnisse der Konferenz finden Sie in dieser Dokumentation: Die Voträge von ReferentInnen verschiedener NROs wie FIAN, Oxfam und Bildung trifft Entwicklung befassten sich mit der Welternährungsproblematik, dem Menschenrecht auf Nahrung, der Spekulation auf Nahrungsmittel, und dem Zusammenhang zwischen unserem Fleischkonsum und der Regenwaldvernichtung in Brasilien.
fatcat:emxgj6rqkfbf5i3mwbksi7aehe