Die relative Bedeutung kognitiver und non-kognitiver Bedingungsfaktoren bei der Vorhersage des Schulerfolgs : Vergleich der prädiktiven Validität von Arbeitsgedächtnis, Intelligenz, Motivation und SES [article]

Heike Sabine Weber, Universität Des Saarlandes, Universität Des Saarlandes
2012
Danksagung Das Gelingen dieser Arbeit war an die Unterstützung vieler Personen gebunden, bei denen ich mich an dieser Stelle besonders bedanken möchte. So danke ich Prof. Dr. Frank M. Spinath für die Ermöglichung dieser Studie, sowie für die Betreuung während der letzten drei Jahre. Außerdem möchte ich mich bei allen Mitarbeitern/innen der AE Differentielle Psychologie bedanken, für die gute Zeit und die großartige Unterstützung. Ein großer Dank gilt auch meinen HiWis Marina Zwipf, die durch
more » ... Zwipf, die durch ihren Einsatz die Datenerhebung maßgeblich unterstützt hat und Lisa Erhardt, die mir trotz meines Aufenthalts in China stets zuverlässig zugearbeitet hat. Selbstverständlich wäre diese Studie nicht möglich gewesen, ohne das große Engagement der beteiligten Lehrkräfte, sowie der Kinder und Eltern, die sich zur Teilnahme bereit erklärt haben. Ihnen möchte ich ebenfalls herzlich danken, ebenso wie dem Ministerium für Bildung für die Genehmigung der Studie. Ein weiterer Dank gilt den zahlreichen fleißigen Korrekturlesern/innen dieser Arbeit, deren Hilfe mir eine sehr große Unterstützung war, ebenso wie meinen Freunden und Kollegen, die mir in den schwierigsten Phasen stets Mut gemacht und jegliche Art von Unterstützung und Aufmunterung geboten haben.
doi:10.22028/d291-23348 fatcat:xf3ygqz7l5bupjypigt5eudhza