Durchschlagsuntersuchungen an Helium bei tiefen Temperaturen

D. May
1981
Zusammenfassung Die Dimensionierung kryotechnischer Einrichtungen (supraleitende Kabel und Magnete) erfordert häufig die. Kenntnis der Isolierf estigkeit von Helium bei Temperaturen nahe dem absoluten Nullp unkt. Unterschiedlich hohe Durchschlagsfeldstärken werden aber in der Literatur für flüssiges Helium angegeben. Ziel dieser Untersuchungen ist es, durch geeignete Parametervariation eine Erklärung für die unterschiedlichen Festigkeitswerte zu finden. Es werden verschiedene, in der
more » ... , in der Tieftemperaturt echnik übliche Elektrodenwerkstoffe mit unterschiedlicher Probenpräparation verwendet, um die Durchschlagsfeldstärke von flüssigem Helium für Schlagweiten von 0.5 mm bis 3 mm zu ermitteln. Es zeigt sich ein erheblicher Einfluß von Rauhigkeit, Oxidschicht oder Mikrorissen auf die Isolierfestigkeit. Damit gelingt es, die unterschiedlichen Werte qualitativ zu erklären. Die oben genannten Oberflächeneigenschaften werden zusammengefaßt und als "zustand der Elektrodenoberfläche" definiert. Basierend auf diesen Ergebnissen wird die Durchschlagsfeldstärke in überkritischem Helium im Bereich hoher Gasdichten untersucht. Eine Paschen-Darstellung läßt sich angeben. Neben den Materialeinflüssen werden weitere Parameter beobachtet, die den Durchschlag beeinflussen und Himveise auf seine Entw icklung geben. Studies of Helium Breakdown at Low Temperatures Abstract For designing cryogenic installations the breakdown strength of helium at temperatures near absolute zero has to be known. Various breakdown strengths are reported in literature concerning liquid helium.
doi:10.5445/ir/200015851 fatcat:xmmx7luqk5hjvp4vypa6allbfe