Die Universität Zürich-Irchel, II. Etappe: Haustechnik-Anlagen

Bernhard Brechbühl, Richard Hangartner, Max Schudel
1985
Anforderungen an die technische Gebäudeausrüstung Flexibilität und Sicherheit für den Benutzer Die Universitätsbauten benötigen aufgrund ihrer verschiedenen Nutzung für Lehre und Forschung umfangreiche gebäudetechnische Installationen, um den Bedürfnissen der Benutzer gerecht zu werden. Naturwissenschaftliche Forschung erfordert eine Vielzahl von Medien. Eine hohe Flexibilität der Installationen und Anschlüsse wird daher gewünscht, um später teure Nachinstallationen und Umrüstungen zu vermeiden.
doi:10.5169/seals-75885 fatcat:kux3z2nwrzethamiiqb6v24r7i