Wurzelgewächse, Gemüse und sonstige pflanzliche Nahrungsmittel

A. Hebebrand, G. Sonntag, K. Windisch, A. Oelker
1901 European Food Research and Technology  
4. Jahrgang. ] R efe rat e. --Wurzelgew~tchse, Gemfise u. sonst, pflanzl. Nahrungsm. 377 15. April 1901.] Richard Fanto: Ueber Leguminosen-Brot. --Zeitschr. angew. Chem. 1900, 979--980. Dutch Zusatz von 4--5 Theilen trocknen Klebers zu 100 Theilen Bohnenmehl wird das letztere backf~ihig und liefert einen Teig, aus dem ein Brot yon tadelloser Beschaffenheit gebacken werden kann. Das Kleberpulver, welches ebenso quellungs-f~hig ist wie frischer Kleber, wird erhalten dutch Austrocknen yon frisch
more » ... ocknen yon frisch ausgewaschenem Kleber in der Luftleere bei einer Temperatur yon 40--45 o und Zerkleinern der erhaltenen sprSden Masse. Ein ttefezusatz bei der Herstellung der Leguminosen-Brote ist nicht rathsam, da die letzteren sonst einen laden sfisslichen Geschmack annehmen. Dagegen wird bei Verwendung von Sauerteig und einer geringen Menge Kfimmel, Fenchel oder Anis ein Brot gewonnen, welches im Geschmack nicht wesenflich von dem gewShnlichen Brot abweicht. Ein Bohnenbrot, welches aus einem Mehl mit 22,2~ Eiweissgehalt uuter Zumischung yon 4 ~ getrocknetem Kleber hergestellt worden war, hatte einen Eiweissgehalt von 24,45~ Gemische yon Getreide-und Leguminosenmehlen ]assen sich ebenfalls gut verbacken. A. Hcbcbrand. N. J. Wassilieff: Ueber die st.ickstoffhaltigen Bestandtheile der Samen and der Keimpflanzen yon Lupinus albus. --Landw. Vers.-S~at. 1901, 55, 45. Patente. Brueder&Co. in ArchesVosges, Frankreich: Verfahren zur Herstellung eines Ersatzes fttr Leim aus Stiirke. D.R.P. 114978 yore 3. August 1898. --Patentbl. 1900, 21, 1567. Stiirke wird in kaltem Zustande mit einer LOsung yon Kalium-oder Natriumhypochlorit angertihrt. Die durch Einwirkung des ISypochlorits auf die Starke entstandene Masse setzt sich mit der Zeit zu Boden, worauf die dartiber stehende Fliissigkeit abgegossen, der Rtickstand selbs~ aber durch Erwiirmen auf 50--100 o getrocknet wird.
doi:10.1007/bf02430794 fatcat:ok5kq7wuj5clvfab2lpjxhmejq