Literatur

1914 Chemische Revue über die Fett- und Harz-Industrie  
Heft 3. 64 CHEMISCHE REVUE. Technologic. Ueber die Bestimmnng d e r aromntischen nnd nngeaattigten Kohlenwasserstoffe (Csrbnre) im Erd-81 nnd seinen Prodnkten. Von N. Mrazec. Verf. beschreibt Apparatnr und Arbeitsweise seines znr Bestimmnng von aromatischen nnd nngesattigten Kohlenwasserstoffen ansgearbeiteten Verfahrens, welches im wesentlichen anf der LBsnng dieser XUrper inanf -120 C. abgekiihlter schwefliger Same beruht. Wenn anch nach dieser Methode keine absolnt genane Trennnng der
more » ... schen nnd cyclischen von den Parafin-nnd Naphtenkohlenwesserstoffen erreicht wird, so sind die erhaltenen Daten fiir die technische Bewertnng der Erdoldestillate dennoch vtillig hinreichend. (Bull. SOC. Scient. Acad. Ronm. 1913, Bd. 2, p. 84 d. Chem. Rep. 1914, Nr. 15-17.) Ueber Naphthensanre nnd deren Verwendnng. Von Dr. P. M. E d m . S c h m i ti. Es gibt zwei Sorten von Naphthenslnren, nilmlich solche ans den AbfalE laugen der Lenchtblraffinerie nnd solche nus denen der Schmierblreinignng. Die ersteren laseen sich leicht dnrch einfaches Ansluren der Abfallangen erhalten. Das Rohgemisch dieser Sauren bildet ein rotlichee, verhiltnismassig diinnes Oel von penetrantem nnd nnangenehmen Gernch. Das spez. Gewicht schwankt zwischen 0,950-0,980 nnd ist gewUhnlich 0,967 bei 15O. Die Sanrezahl ist stets mindestens 230 hUchstens 270, im Durchnitt 247. Die Jodzahl ist immer nnter 4 nnd iibersteigt nnr selten 1,8. Der beste Weg, die einzelnen Naphthensanren ans dctm Rohgemisch ausznscheiden ist die Esterifizierung nnd fraktionierte Destillation der Ester, die um etwa 50° niedriger und nnzersetzt sieden als die freien Sauren. In der Technik wird stets mit __ -~ Heft 3. Znr Untersnchnng von Asphalten. Von Dr. (Sonderabdruck a. d. dhemiker-Zeitung,a 1914, Nr. 2.) Die bakterient5tende Wirknng des Linolenms.
doi:10.1002/lipi.19140210310 fatcat:priavfp4rzhvpkgfxz646xgb2y