Ölpreisschocks und wirtschaftliche Entwicklung. Anpassungsprobleme in der Dritten Welt

Jamuna P. Agarwal, Hans H. Glisman, Peter Nunnenkamp
1984 Law and Politics in Africa, Asia, Latin America  
Grenzen nationaler Jurisdiktion sowie den Resolutionen zur Dritten Seerechtskonferenz (3. Abschnitt) und den Deklarationen zur Dritten Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen (4. Abschnitt) dokumentieren die Herausgeber ausführlich die Entstehung und Entwicklung des Seerechtsübereinkommens bis zur Unterzeichnung des Vertragswerkes am 10. Dezember 1982. In den verbleibenden Abschnitten der vorliegenden Textsammlung werden ergänzende, begleitende und für das Seerecht allgemein bedeutsame
more » ... n bedeutsame Dokumente abgedruckt. So finden sich im fünften Abschnitt das Gesetz der Bundesrepublik Deutschland zur Regelung des Tiefseebergbaus vom 16. August 1980 sowie das übereinkommen vom 2. 9. 1982 über vorläufige Regelungen für polymetallische Knollen des Tiefseebodens. Der sechste Abschnitt enthält Rechtsakte der Bundesrepublik Deutschland betreffend ihr Hoheitsgebiet, wie etwa die Bekanntmachung der Bundesregierung vom 22. Januar 1964 über die Erforschung und Ausbeutung des deutschen Festlandsockels, während der letzte Abschnitt Rechtsakte anderer Staaten aufführt, wobei an dieser Stelle die berühm ten Proklamationen des amerikanischen Präsidenten Truman zum Festlandsockel und zur Küstenfischerei vom 28. September 1945 als Beispiele zu nennen sind. Insgesamt betrachtet haben Platzöder und Graf Vitzthum mit ihrer Textsammlung ein Werk vorgelegt, das in seiner Auswahl der Dokumente und in der übersichtlichkeit der Darstellung dieser Dokumente besticht. Jeder mit dem Völkerrecht befaßte Praktiker, Wissenschaftler oder Student, der diese Textsammlung auf seinem Schreibtisch hat, wird sicherlich dankbar sein, daß ihm die Suche nach den authentischen Texten der wichtigsten seerechtlichen Materialien erspart bleibt.
doi:10.5771/0506-7286-1984-3-401_3 fatcat:nwiw3atmfrgujhjovzxqzzutry