Untersuchungen über die Arsenäthyle

Hans Landolt
1854 Justus Liebig s Annalen der Chemie  
Das Kakodyl C,H,As lafst sich, wie bekannt, ale eine Verbindung von 1 Atom Arsenik mit 2 Atom Methyl betrachten; es war demnach von Interesse, zu erfahren , ob nicht eine entsprechende Aethylverbindung , und zwar unmittelbar durch Vereinigung von Arsenik mit Aethyl erhalten werden konne. Die Untersuchung hat nicht nur diese Voraussetzung bestiitigt , sondern auterdem noch zwei andere Radicale, welche dem Stibathyl SbAe, und Stibmethylium SbMe correspondiren, kennen gelehrt. Es sind demnach die
more » ... s sind demnach die neuen Verbindungen folgende : 1) As (C,H,), = Arsenbiathyl, 2) As (C,H,), = Arsentriathyl, 3) As (C,H,), = Arsenflhylium. 1) 0,2215 Grm. Substane gaben 0,349 Grm. Koblenstiure = 42,91 pC. 2) 0,4343 Grin. Substanz gaben 0,677 Grrn. Kohlenslure = 42,51 pC. Kohlenstoff und 0,192 Grm. W'cisser = 9,63 pC. Wassemioff. Koblenstoff und 0,386 Grm. Wiisser = 9,87 pC. Wasserstoff. Ill. Portion. Siedepunkt 140 his i500. 1) 0,3525 Grm. Substanz gaben 0,5585 Grm. Kohlensaure = 43,21 pC. Kohlenstoff und 0,3135 Grm. Wasser = 9,88 pC. Wasserstoff. IV. Portion. Siedepunkt 150 bis l 8 Y . I) 0,2965 Grm. Substanz gaben 0,4640 Grm. Kohlensaure = 44.03 pC. Kohlenstoff und 0,2513 Grm. Wasser = 9,41 pC. Wasserstoff. Kohlenstotf uud 0,252 Grm. Wasser = 8,92 pC. Wasserstof. Kohlenstoff und 0,438 Grm. Wasser = 9,29 pC. Wasserstotf. Kohlenstoff und 0,3145 Grm. Wasser = 9,14 pC. Wasserstoff. Kohlenstoff und 0,373 Grm. Wasser = 8,90 pC. Wasserstoff. Kohlenstoff und 0,290 Grm. Wasser = 9,OS pC. Wasserstotf. Kohlenstoff und 0,436 Grm. Wasser = 8,73 pC. Wasserstoff.
doi:10.1002/jlac.18540890303 fatcat:kykhngvsunhkbn6t4nmyw5rip4