V. Orthopädische Erkrankungen der Wirbelsäule [chapter]

1953 Orthopädie  
Abb. 88. Haltungstypen nach STAFFEL: a) Normalform des Rückens; b) flacher Rücken; c) hohlrunder Rücken; d) Rundrücken Unauthenticated Download Date | 2/25/20 3:52 AM V. Orthopädische Erkrankungen der Wirbelsäule 133 3. Der hohlrunde Rücken: Die physiologischen Krümmungen der Wirbelsäule, also die Kyphose der Brustwirbelsäule und die Lordose der Lendenwirbelsäule, sind vermehrt. Abb. 88 zeigt die Rückenformen nach STAFFEL, denen der bei STAFFEL fehlende Rundrücken hinzugefügt ist. b)
more » ... ler der Wirbelsäule Zu diesen zählen die eben genannten drei besonderen Rückenformen, wenn sie durch Haltungsschwäche oder andere Ursachen bedingt sind, sowie die unsichere Haltung und der sog. Haltungsverfall. Während die ersten drei Formen lediglich eine anteroposteriore Verbiegüng der Wirbelsäule darstellen, gehen die beiden letzten Formen mit einer seitlichen Verbiegüng bzw. Fehlhaltung der Wirbelsäule einher und sind differentialdiagnostisch deshalb besonders sorgfältig von der Skoliose, d. h. der krankhaften Haltung bzw. deformierenden Verkrümmung der Wirbelsäule nach der Seite, abzugrenzen. Natürlich können sich aus den 5 Formen der Haltungsfehler bzw. nach ihnen Skoliosen entwickeln. Hierfür sind besonders der rachitische Rundrücken und der flache Rücken prädisponiert. Alle Arten der Haltungsfehler der Wirbelsäule beschäftigen uns in der täglichen orthopädischen Sprechstunde und in den Krüppelberatungsstunden für Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche in den Jahren nach dem Kriege in erhöhtem Maße. Die Ursache hierfür ist in der mangelnden Ernährung der Kriegs-und Nachkriegsj ahre, in Vitaminmangel und Mangel an körperlicher Ertüchtigung der Schuljugend durch Turnen und Sport zu suchen.
doi:10.1515/9783111704623-011 fatcat:shtcffgupfgjfjijxnsk5htkvi