Charakteristik der Bäume

J. Schäde
1853 Plant Systematics and Evolution  
o I e t t o, wiiM'end des Sommers nicht allein wbchentlich zweimal botanische u in den, beim Garten befindlichen Localitfiten. sondern hat sich auch~ unter Bewilligunff yon stfidtischen Mitre|n, durch mi;~hsame Bepflanzunff eines sonst ganz unfruehtbar gewesenen Communal-Grundsttickes verdient gemacht. Aber die CuItur und Wiederbefruchtung solcher sterilen, fast todten Steinmassen. wie sie der Karst und seine Auslfiufer, die niedrigen Hflge! bei Triest dem Auge zeigen, erfordert nicht allein
more » ... ert nicht allein viel Geld, viel Zeit und cine nic ermi~dende Ausd~iuer, s0ndern auch das Zusammenwirken vieler Krfifte unter energischer Leitung wissenscbaftlich gebildeter praktischer Miinner. Zur Wiederbepflanzung des Karstgebirges ist nun, wie ich ganz neuerlicb erfuhr, ein Verein yon t-iichtigen Miinnern zusammen getreten, welchem auch tier geehrte Pg(leStfi yon Triest, Herr yon T o mre,as in !, angehbrt. M~ge tier sCh~,derige, aber nicht genug zu lobende Versuch eiaen gesegneten Fortgatig haben; denn die wohlthiitigen Folgen dieses tiber~ius wiehtigen Unternehmens wtirden fth" die kOnftigen Generationen nicht :ausbleiben. Die MbgliChkeit des Gelingens ist nicht zu bezweifeln, wie der Bestand des Gehblzes neben'dem Boschetto nach dem J~iger hinauf, und wie besonders:der Watd van Lipizza, diese grtinende Oase in der Steinwtiste des Karstes, beweisen. Am 24. August reisLe ich yon Triest ab, und hatte naeh wenigen Tagen sowohl den Karst, dieses geheimnissvolle Gcbirge mit seinem Zirknitz-See, mit seinen unterirdischen Bfichen. mit allen seinen (]rotten, tt~hlen und kesself0rmigen Senkungen, nich"t minder aber die frtichtbare.n und romantis:Chen Thtiler Steiermarks, so wie den Semmering hinter mir. In Wien besuchte ich mit meinem werthen botanischen Freunde, dem Redacteur dieser Zeitschrii't. Herrn Magister S k o f i t z, mehrere botanische G~irten; auch sammelte ich. als Andenken an die kbstlichen Aussichten yore Kahlen-und dem Leopolds~Berffe daselbst noch : Allium flavum, Inula ensifolia, Polygala major 3 a c q., Linaria genistaefolia M i 1 1., Pteroselinum Chabraei R c h b. ~ Cytisus capitatus, so wie Astragalus Onobrychi~ ei% und langte so, unter angenehmen Erinnerungen, fiber Dresden, in inein~r HcAmath an, B r a n d e nb u r g ~ im October 1852.
doi:10.1007/bf02060202 fatcat:mqbjulmcsfaoxatho5qvw6gya4