Kurzzeit-Kodierung von verbalem Material bei prälingual Gehörlosen

H.-G. Budde, Georg Jungnitsch
1982
Die insbesondere aus den Untersuchungen von Co nrad (1970 ( ) und Pos ner et al. (1969 ableitbare Arbeitshypothese der berichteten Experi � ente bes <1l? t, daß visuell vorgegebenes verbales Material von prälingual C? ehörl ? sen nn Kurz : elt bereich primär nach seinen Formmerkmalen verarbeitet wird. DI � D � ten, die uber einen an dem "Posner-Paradigma" orientierten Versuchsaufbau mit Etnzelbuc�sta ben bei 19 kongenital Gehörlosen und 33 vollsinnigen Vpn i � �lter von 9 bis 16 Jahren gewonnen
more » ... 16 Jahren gewonnen wurden, sprechen gegen diese Hypothese In Ihrer �llgememen Form. Es wird eine differenziertere Sicht der Problematik als notwendig herausge stellt, die Entwicklungsverläufe und Einflüsse der modernen Beschulung und För derung Gehärloser berücksichtigt.
doi:10.5283/epub.3144 fatcat:ot7ofza755gltcn4cp3lkowfqi