Alte und neue Benzolformeln

J. Lifschitz
1911 Angewandte Chemie  
Lifsohita: Alte und neue Bensolformeln. t L. M e y e r , v. H a e y e r , A r m s t r o n g . T h o m s c n und S w o r n umfaBt, ohnc ilire Schwiichen zu teilen, so geht sic auch auf dic Annahmr von K c k u I 6 zuriick, do13 dic Kohlenstoffatomr Oszillationrn uni eine C.lricligewichtslage ausftihrten. Dicsc Hypothese, die nufgestcllt wurdc, UIU den Ubcrgang von doppelter I%in:lung in cinfache und umgekehrt zu c r k l l e n , sagtc uns nichts, solangc man nichts i i b r die Katur bzw. Form drs
more » ... atur bzw. Form drs Kohlen-BtOffatOlnS wulltc.; tleshalb wiirdr tiicsrlbe zu ilirer Zeit als nicht verstiindlich lxkiimpft. X u c h n B c h m e i n e r A n n a h m e l i e g t i n i R e n z o lk e r n e k c i n s t a r r c . 5 G c f u g e v o r ; viclmehr muI3 den K:otilenstoffat~~mrn die JIBglichkeit dcr Bcwepng gc:gvben sein. Aber indcni ich densclben dies zuerkvririe, ist nuch die Art dcr lkwegung festgclegt. r)adurch nnkrschridet sich
doi:10.1002/ange.19110243704 fatcat:2puikdzww5gmlomnsszjku35uu