Scalable and accurate knowledge discovery in real world databases

Martin Scholz, Technische Universität Dortmund, Technische Universität Dortmund
2007
Danksagung Ich möchte mich an dieser Stelle bei den vielen Menschen bedanken, die zu dieser Arbeit, jede(r) auf eine eigene Weise, einen Beitrag geleistet haben. Dies gilt in erster Linie für das gesamte LS8-Team der letzten Jahre. Ich danke allen herzlich für ein kollegiales Arbeitsumfeld, viele anregende Diskussionen, und nicht zuletzt, für eine schöne Zeit am Lehrstuhl. Katharina Morik danke ich für ein Umfeld, in dem es mir leicht fiel, mich mit spannenden wissenschaftlichen Fragestellungen
more » ... hen Fragestellungen auseinanderzusetzen, sowie für visionäre Ideen und stets konstruktive Kritik, die diese Arbeit fortlaufend begleitet haben. Timm sei für seinen kontinuierlichen Englischunterricht in Form unermüdlichen und instruktiven Korrekturlesens gedankt, ohne den diese Arbeit vermutlich nicht lesbar wäre. Herzlichen Dank auch an Ingo, für den stets enthusiastischen Support bei jedweder Frage rund um die Wunderwelt von YALE. Ich danke allen WiMis für die wissenschaftlichen und unwissenschaftlichen Diskussionen "nebenbei", die mir stets eine willkommene Quelle der Inspiration bzw. Regeneration waren. Mein Dank gilt auch allen NiWiMis und HiWis für den organisatorischen und technischen Support. Schließlich danke ich noch allen Aktivisten der LS8 Fußballbewegung für einen recht indirekten, schwer messbaren Beitrag zu dieser Arbeit. Gabriele Kern-Isberner und Stefan Wrobel danke ich für die schnelle Bereitschaft meine Dissertation zu begutachten. Mein Dank gilt auch den Mitarbeitern des SFB 475 für inspirierende Gespräche und eine ergänzende Sichtweise auf die Wissensentdeckung in Datenbanken. Schließlich (aber sicherlich "not least") möchte ich noch meiner Familie für vielerlei Unterstützung in den letzten Jahren danken. iv
doi:10.17877/de290r-872 fatcat:oix2yq4qyffu5hld65qvtbkrgm