What do fragility indices measure?

Sebastian Ziaja
2012 Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft  
This article examines nine fragility indices. Their content validity is assessed by reviewing conceptualization, measurement and aggregation methods. Their convergent/divergent validity is assessed via principal component analysis and multidimensional scaling. These techniques are capable of determing the dimensionality of and the statistical proximity within the examined sample of indices. Both the conceptual and the statistical analysis support the hypothesis that there is a group of
more » ... " fragility indices which are of little use for investigating the causes and consequences of fragility. The remaining indices address more specific aspects of fragility and produce empirically distinguishable results. Zusammenfassung Dieser Artikel untersucht neun Fragilitätsindizes. Die Inhaltsvalidität der Indizes wird durch die Überprüfung von Konzeptualisierung, Messung und Aggregationsmethoden bewertet. Die konvergente/diskriminante Validität wird mittels Hauptkomponentenanalyse und multidimensionaler Skalierung bewertet. Diese Verfahren erlauben die Untersuchung von Dimensionalität und statistischer Ähnlichkeit innerhalb der Gruppe von Indizes. Sowohl die konzeptionelle als auch die statistische Analyse stützen die Hypothese, dass es eine Gruppe "holistischer" Fragilitätsindizes gibt, die für die Erforschung der Ursachen und Folgen von Fragilität von geringem Nutzen sind. Die restlichen Indizes befassen sich mit spezifischen Aspekten von Fragilität und produzieren empirisch unterscheidbare Ergebnisse. Schlüsselwörter: Fragilität, Messung, multivariate Verfahren
doi:10.1007/s12286-012-0123-8 fatcat:gs666tlbg5gbnpnaly4zub5e6a