"Jugend führt Jugend"? Zur Geschichte der Jugendverbände im Spiegel rechtlicher Kodifizierung

Hans Gängler
2013 Recht der Jugend und des Bildungswesens  
Gängler, "Jugend führt Jugend"? kriterien definieren und adäquate Bewertungsverfahren entwickeln und praktizieren kann -und die in der Lage ist, die Rahmenbedingungen zu benennen und einzufordern, die notwendig sind, um eine effektive, kontinuierliche, mit realistischen Steuerungserwartungen verbundene Qualitätsentwicklung in der Kinder-und Jugendhilfe zu gestalten. Die Entwicklung der Profession "Soziale Arbeit" in eine solche Richtung sollte nicht durch qualitätsbezogene Gesetzgebungsimpulse,
more » ... die entweder einem unrealistischen Steuerungsoptimismus folgen oder bei denen die problematischen Nebenfolgen nicht ausreichend bedacht werden, beeinträchtigt werden.
doi:10.5771/0034-1312-2013-1-33 fatcat:ptljbkul2vg6bomamtu3gsewsy