Herrn Professor Hans Fischer zum 80. Geburtstag

Heinrich Buess
1972 Gesnerus  
das im Jahr 1972 die Drukkerei verläßt, soll nicht in die Welt hinausgehen, ohne daß wir ihrem hochverehrten Redaktor, Hans Fischer, herzliche Glückwünsche zum 15. Dezember entbieten. Seit dreißig Jahren versieht Professor Fischer das Amt des Redaktors, wahrlich Grund genug, um ihm auch jetzt wieder zu danken für alle die viele Arbeit, die er im Nebenamt auf sich genommen hat. Darüber hinaus darf aber unser Zürcher Kollege auch einmal als der Mann «hinter den Kulissen» gewürdigt werden, dem in
more » ... igt werden, dem in maßgebender Weise die Etablierung der Medizingeschichte an der Universität Zürich zu verdanken ist. Nachdem durch den kunstliebenden Praktiker PD Dr. Gustav Wehrli der Grundstock eines medizingeschichtlichen Museums geschaffen worden war, galt es, diese Sammlung durch die Schaffung einer Professur aufzuwerten. Dies geschah im Jahre 1951 durch die Ernennung des Internisten Bernhard Milt zum Extraordinarius. Der ganze Aufbau wurde fünf Jahre später, nach dem Tode Milts, gekrönt durch die Berufung von Erwin H.Ackerknecht und die Schaffung des ersten Lehrstuhls für Geschichte der Medizin in der Schweiz. Alle diese Etappen hätten ohne die zielbewußte Förderung durch Hans Fischer im Schöße der Medizinischen
doi:10.1163/22977953-0290304001 fatcat:reqy4hw2wnf77pc2tjjujt7gtu