Zu Krumbachers Geschichte der Byzantinischen Litteratur. S. 600

Paul Wendland
1898 Byzantinische Zeitschrift  
Zu Krumbachers Geschichte der Byzantinischen Litteratnr 2 S. 600. Krumbacher giebt die Ergebnisse der neueren Forschungen 1 ) hier nicht richtig wieder, wenn er sagt, dafs die dem Johannes von Damaskus zugeschriebenen $ sich an die Eklogen des Maximus anschlössen. Das Verhältnis, das ich kurz darlegen will, ist gerade das umgekehrte, und Ehrhard, S. 217, scheint es auch so zu fassen. Dafs überhaupt ein Verhältnis der Abhängigkeit besteht, ergiebt sich aus der Ähnlichkeit der
more » ... Kapitelüberschriften und der häufigen Übereinstimmung in den Zitaten. Dafs Maximus der Exzerptor ist, folgt aus der Kürze seiner Kapitelüberschriften und Lemmata im Verhältnis zu Johannes Dam. und aus der häufigen Verkürzung der Zitate. Es ist ganz undenkbar, dafs, wie Holl neuerdings in seinem sonst sehr verdienstlichen Werke behauptet, Johannes Dam. sein so sehr viel reichhaltigeres Werk auf dem Grunde des viel dürftigeren aufgeführt haben sollte. Er müfste die gesamte kirchliche Litteratur durchgearbeitet haben, um die Zitate des Maximus zu kontrolieren, zu berichtigen und zu ergänzen. Holl selbst scheint die Schwierigkeit einer solchen Annahme gefühlt zu haben. Er nimmt an, dafs der ursprüngliche Maximus sehr viel genauer war, z. B. ausführlichere Lemmata enthielt, dafs andererseits der profane Teil des Maximus, dessen völlige Ignorierung durch Johannes auffallend wäre, eine spätere, dem echten Maximus fremde Zuthat sei. Aber ehe man sich zu einer solchen völlig unbeweisbaren Hypothese entschlösse, müfsten sehr viel gewichtigere Gründe für die Priorität des Maximus sprechen, als das der Fall ist. Die Autorschaft des Maximus Confessor (f 662) entbehrt nicht nur, wie Ehrhard S. 217 sagt, jeder inneren Begründung, sondern wahrscheinlich auch jeder äufseren Bezeugung, Der herkömmliche Titel, der in der l Nachzutragen ist jetzt zu 8. 217 und 600 E. Holl, Die Sacra Parallela des Johannes Dam., Leipzig 1896. Ergänzungen und Berichtigungen dazu geben die
doi:10.1515/byzs.1898.7.1.166 fatcat:2zi3lbjsn5f2leqf5l55d6fy7e