Versuche über subjective Farben

Alexander Rollett
1891 Pflügers Archiv: European Journal of Physiology  
Mit 4 Holzschnitt, en. Es giebt eine grosse Zahl verschiedener Versuchsformen, dureh welehe die Erscheinungen der subjeetiven Farben zur Anschauung gebracht werden k(innen. Dennoeh will ich einige neue Formen solcher Versuche, obgleieh die meisten derse|ben gTOSSe Vorkehrungen erfordern, hier mittheilen. Der Grtinde, welehe das rechtfertigen sollen, giebt es mehrere und ich wilt sic gleich hier anfiihren. Erstens treten die subjeetiven Farben bei den mitzutheilenden Versuchen so pr~ichtig und
more » ... so pr~ichtig und ges~ittigt hervor, wie bei wenig anderen Versuehsformen. Nur die bekannten Versuche Fechner's fiber farbige Schatten bei tagesheller und i~rbiger Oeffnung" ira Fensterladen des verdunkelten Zimmers und die diesen Versuchen F e ch n e r's in Bezug auf Sehtinheit ~ihnlichen neueren Versuche Hering's 1) und die bekannten Spiegelversuehe yon Osann, Dove und Ragona Scina kommen ihnen nahe and nur yon den Naehbildern der Sonne und einigen Nachbildversuehen bei hellstem Tagesliehte werden sic iibertroffen. Diese pr~ichtige Wirkang der Versuche haben mir alle Fachleute, welchen ich dieselben zeigte, bestatigt, so viele Grazer Collegen und mein lieber, hochverehrter Frennd Prof. Setsehenow, der jfinffst durch llingere Zeit in Graz weilte und sieh die Versuche iifter ansah. Zweitens kSnnen die m'itzutheilenden Versuche einer grossen Anzahl yon Personen gleiehzeiti$ ganz bequem gezeigt werden and 1) Pflliger's Aschiv. Bd. 49~ p. 119. E. Pfluger, Archiv f. Physiologic. Bd. XLIX.
doi:10.1007/bf01661833 fatcat:m52mfxx64nbkziubb4d6n4uxs4