Studien über Verkettungen. XXXIX. Die Natriumverbindungen der isomeren Butylalkohole und α-Bromfettsäureester

C. A. Bischoff
1899 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
Brompropionester 1 Brombutterester 1 Bromisobutterester 1 Bromisovalerianester . . . . 1 208. C. A. Biechoff: Studien uber Verkettungen. XXXIX. Die Natriumverbindungen der ieomeren Butylalk ohole und u-Bromfettehreeeter. [Ettbeilnng aus dem chemischen Laboratorium des Polytechoicum~ zu Riga] (Eingegangen am 21. Juni.) Das normale primiire N a t r i u m b u t y l a t , Na . 0 . CH, . CHz. CHp. CHs, konnte suf dem gewiihnlichen Weg erhalten werden. Nach dem Abdestilliren des iiberechissigen
more » ... berechissigen Butylalkohols bei 200° im Vacuum entsprach dae Gewicht des festen Butylats dem theoretiech berechneten sehr nshe: 20.18 etatt 19.20 g. Daa Natriumgehalt, durch Titration mit :-norm. Sdpetersaure ermittelt, war im frisch hergestellten PrBparat (Theorie 23.95 pCt.) bei Beginn der Versuche 22.98, nach Entnahme der letzten Menge: 22.84 pCt. Der KBrper hatte eicb also nicht veriindert. Zur Umsetzung wurde jedoch 4.6 g Natrium zu j e 14.8 g Butylalkohnl, der mit j e 70 ccm Ligroi'n verdiinnt war, zugegeben und nachdem das Metal1 verschwunden war ( 8 ' /~ Stdn. im Kochen) mit den entsprechenden Mengen der n-Bromfettstiureester wie friiher umgeeetzt. Noutrnl nach Br NaBr Umsetzung I. n-Brompropionestrr : ' 2 Mol.) 1 1 Std. 13.i4 17.20 83.49 pCt. a B >> 13.02 16.76 81.36 * b (1 Mol.) )) 12.54 16.15 78.20 c 11. rt-Bromisobutterester (2 Mol.) > 13.71 17.14 83.45 * d 111. n-Bromisov~l~riaoester (1 Mol.) 2 Stdn. 14 3 i 18.50 89 84 D e Bei 11. trat, eobald zur Trennung des Bromnatriums das Re-'actionsproduct mit Wasser versetzt wurde, P o l y m e r i s a t i o n ein. Es w a r also reichlich Methakrylester entstanden und die quantitative Fractionirung zwecklos. Die Umsetzung nach einstiindigern Kochen gab folgendes Verbiiltniss: 1.023 85.5
doi:10.1002/cber.18990320297 fatcat:xxd24ryazjcclcz3n54r6n2i2u