Pflanzenreste der Zeit um 1400 n. Chr. aus dem Lüneburger St.-Michaelis-Kloster

Karl-Ernst Behre
2018
Zusammenfassung: Aus einer vermutlichen Fäkaliengrube des St. -Michaelis-Klosters in der Altstadt von Lüne burg, die in die Zeit vor 1410 datiert, wurden die Pflanzenreste analysiert. Neben einer größe ren Zahl von Kulturund Sammelpflanzen (Tabelle 1 u. 2) wurden zahlreiche Unkräuter und Wildpflanzenarten erfaßt (Tabelle 3), deren Herkunft den verschiedenen pflanzensoziologi schen Klassen zugeordnet wurde. Insgesamt wurden 104 verschiedene Arten (Gattungen) nachgewiesen. Bemerkenswert waren
more » ... rkenswert waren darunter besonders 26 Früchtchen von Xanthium strumarium.
doi:10.11588/nnu.1981.0.53371 fatcat:6lzkxmctojgurhvcltwtfwrviu