Sprachbarrieren in der rztlichen Konsultation

Felicitas Mueller
2020 Bulletin des Médecins Suisses  
Erhebliche Hürden im klinischen Alltag sind der Zeit und Kräfteaufwand bei der Suche nach angemessenen, verfügbaren Dolmetscherangeboten [2]. Es gibt bei nichteuropäischen Sprachen keine Qualitätssicherung oder strukturierte fachliche Anerkennung; aufgrund der Flüchtlingswellen und globalen Migration hinkt das Angebot der Nachfrage gewöhnlich erheblich hin terher. Übersetzungsleistungen, die sich im Rahmen der medizinischen Versorgung in der Grundversiche Abbildung 1: Personen ab 15 Jahren mit
more » ... n ab 15 Jahren mit einer Landessprache als Hauptsprache, 2014-2016.
doi:10.4414/bms.2020.19183 fatcat:xfd6f54ezvaavkviihpahzs23q