Entwicklung eines partikelbasierten Verfahrens für den parallelen Nachweis von Proteinen

Nora Theilacker
2011
In dieser Arbeit wurde ein auf fluoreszenzkodierten Mikropartikeln basiertes Multiplex-Verfahren für den gleichzeitigen Nachweis mehrerer Krankheitsmarker entwickelt. Die Krankheitsmarker werden mittels fluoreszenzmarkierter Antikörper detektiert. Dekodierung der Partikel und Quantifizierung der Proteine erfolgen fluoreszenzmikroskopisch. Es wurde gezeigt, dass mindestens 4 Krankheitsmarker im klinisch relevanten Bereich nachgewiesen werden können.
doi:10.5445/ir/1000023682 fatcat:nlkpfkeblzh3bmi5lm7zagzxcu