Ankommen? Der Ankommensprozess Geflüchteter in zwei oberösterreichischen Gemeinden

Sandra Fessl
2019 unpublished
Diese Masterarbeit befasst sich mit dem Ankommensprozess Geflüchteter in zwei oberösterreichischen Gemeinden. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf zwei Kernbereichen der Refugee Studies, Integration wie Identität. Es stehen dabei vor allem Fragen im Spannungsfeld von Identität(skonstruktionen), Integration sowie zugleich großen Unsicherheiten in Hinblick auf die Zukunft in Österreich im Mittelpunkt. Zur Informationsgewinnung wurde auf qualitative Methoden der Datenerhebung zurückgegriffen und
more » ... kgegriffen und diesbezüglich sowohl Interviews mit geflüchteten Personen, als auch mit Ehren- wie Hauptamtlichen in der Flüchtlingsbetreuung und mit den Bürgermeistern dieser Gemeinden geführt. In Bezug auf gewonnene Ergebnisse meiner Forschung lässt sich festhalten, dass das Spannungsfeld zwischen Integration und Identität nur einen sehr geringen Stellenwert einnimmt. Von großer Bedeutung ist hingegen auf der einen Seite das Spannungsverhältnis zwischen Selbst- und Fremdzuschreibungen und auf der anderen Seite zwischen Integration und einem ungesicherten Aufenthaltsstatus. Ein großer Einfluss geht demnach von der gesellschaftlichen und politischen Stimmung in Bezug auf AsylwerberInnen und Flüchtlingen aus. Voraussetzung für einen erfolgreichen Ankommensprozess ist folglich die passenden Rahmenbedingungen dafür zu schaffen und Möglichkeiten zu bieten, in der österreichischen Gesellschaft ankommen zu können.
doi:10.25365/thesis.56257 fatcat:a2ns6xjop5hp5njvrf6qrjqadi