Anwendung von Discrete Choice Experimenten in der Agrarökonomie - Präferenzstruktur und Zahlungsbereitschaft von Landwirten bei Entscheidungen in den Bereichen Vermarktung, Kooperationen, Investitionen und Vertragsanbau [thesis]

Anastassiadis Friederike
Nun ist es geschafft! Auf meinem Weg zur Promotion gibt es eine lange Liste von Menschen, die mich begleitet, unterstützt, kritisiert, motiviert, geerdet, abgelenkt, und getragen haben. Einigen davon möchte ich mit diesen Zeilen persönlich danken. Zu aller erst gilt mein Dank meinem Doktorvater Herrn Professor Dr. Oliver Mußhoff. Bei ihm möchte ich mich für seine uneingeschränkte Unterstützung meiner Arbeit bedanken. Er stand mir während meiner Promotionszeit immer für ein offenes Gespräch zur
more » ... erfügung. Sein Rat und seine konstruktive Kritik hat mich und meine Arbeit weitergebracht und mich gleichzeitig motiviert, immer nach einer noch besseren Lösung zu suchen. Sein Enthusiasmus für die Forschung, das Interesse, welches er meiner Arbeit entgegengebracht hat, und sein Engagement für jeden einzelnen Doktoranden haben dazu beigetragen, dass ich meine Promotionszeit als eine sehr wertvolle und prägende Zeit erlebt habe. Ebenfalls besonderer Dank gilt Herrn Professor Dr. Ulf Liebe, meinem Zweitprüfer. Ohne ihn hätte ich das Themengebiet der Discrete Choice Experimente nicht für mich entdeckt. Mit seiner enthusiastischen Vermittlung des experimentellen Ansatzes im Seminar "Agrarsoziologie" hat er meine Neugierde geweckt. Insbesondere, für die Anschub-Unterstützung bei meinem ersten Experiment möchte ich mich bei ihm bedanken. Herrn Professor Dr. Achim Spiller sei hier ebenfalls für die Übernahme des Drittgutachtens meiner Promotion gedankt. Selbstverständlich möchte ich auch meinen Kollegen am Arbeitsbereich der Landwirtschaftlichen Betriebslehre für Ihre konstruktiven Tipps, die Unterstützung und Zusammenarbeit in zahlreichen Projekten und gemeinsamen Vorhaben danken. Genauso geht mein Dank auch an Jessica Olbrich. Sie hat aus meinem doch manches Mal sehr speziellen Englisch lesbare und grammatikalisch richtige Sätze gemacht. Liebe Jessica, vielen Dank dafür! Nicht fehlen darf an dieser Stelle der Dank an meine Familie und Freunde. Ohne die zahlreiche und unkomplizierte Unterstützung wäre meine Promotion nicht so zügig und unkompliziert von Statten gegangen. Meine drei Rabauken haben sicher eine wunderbare Zeit mit Euch verlebt. Liebe Conny, dir als unsere Tagesmutter gilt ebenfalls mein Dank. Deine liebevolle Art mit meinen Kindern umzugehen, ihnen viel Zeit und Liebe zu schenken und sie auf ihrem Weg zu begleiten, sind für mich ein großes Geschenk und zu einem unverzichtbaren Teil in unserem Familienalltag geworden. Danke auch für die oftmals spontan angekündigten, aber immer realisierbaren Überstunden. Mir ist bewusst: das ist nicht selbstverständlich. Liebe Renata, auch für dich gibt es an dieser Stelle ein Riesen-Dankeschön. Du hast alle meine Kinder von Anfang an betreut und auf liebevolle Art und Weise begleitet. Auf dich konnte und kann ich mich auch heute noch verlassen. Es ist schön, zu sehen, wie viel Spaß die Kinder mit dir und deiner Familie haben. Außerdem möchte ich mich bei meinen Eltern, Christine und Walter, für Ihre Unterstützung in all den Jahren meiner Ausbildung bedanken. Ihr habt immer an mich geglaubt, egal mit was für Plänen und Ideen ich vor Euch stand. Ich durfte meine Erfahrungen machen, meinen Weg gehen und hatte doch immer ein Zuhause in der Hinterhand, wenn etwas Mal nicht geklappt. Das ist unendlich wertvoll.
doi:10.53846/goediss-5426 fatcat:ydnzkigcrjc2pcwbw4zevwa43m