Nuclear structure approach to alpha-nucleus optical potentials revisited

Thomas Srdinko, Helmut Leeb
2013
Die Kernstrukturnäherung für alpha-Kern Optische Potentiale wurde überarbeitet und konsistente und numerisch implementierbare Ausdrücke für den Imaginärteil ausgearbeitet. Hauptaspekt der Arbeit ist die Bestimmung des sogenannten Polarisationsteils des Optischen Potentials, der die Kopplung zu allen nicht-elastischen Kanälen enthält und verantwortlich für den gesamten Imaginärteil ist. Es wird davon ausgegangen, dass das alpha-Teilchen ein elementares strukturloses Teilchen ist. Weiters wird
more » ... magischer Targetkern angenommen dessen Anregungen durch eine Random Phase Approximation (RPA) beschrieben werden können. Unter Verwendung der Methoden der Vielteilchentheorie und der Drehimpulsalgebra werden Ausdrücke für den Polarisationsterm bestimmt, welche bis auf einen Phasenfaktor mit den Ergebnissen von Osterfeld et al. (1982) übereinstimmen. Auf Grund der detaillierten Ableitung und den vollständig angegebenen Defintionen sind die erhaltenen Ergebnisse einer numerischen Verwendung direkt zugänglich.
doi:10.34726/hss.2013.1124 fatcat:ut2flpxslvcefcvf7z6o55gz3u