Energie und Klima: ist eine klimaverträgliche Energieversorgung erreichbar? [article]

Alfred Voß, Universität Stuttgart, Universität Stuttgart
2013
Für die Bundesrepublik Deutschland existieren bereits mittelfristig, d.h. bis zum Jahr 2005, beachtliche technische Möglichkeiten zur Minderung der energiebedingten Treibhausgase. Ein Teil dieser Minderungspotentiale ließe sich ausschöpfen, ohne daß die Energiewirtschaft bzw. die Volkswirtschaft mit zusätzlichen Kosten zu belasten wäre. Eine robuste und flexible Politik zur Minderung der energiebedingten Treibhausgase sollte entsprechend dem Effizienzgebot zunächst diese
more » ... Minderungsmöglichkeiten, deren ökonomischer Nutzen allein schon größer ist als ihre Kosten, ausschöpfen. Die Ausnutzung dieser Treibhausgasminderungspotentiale erlaubt es der Bundesrepublik Deutschland und den anderen Industrieländern auch, eine Schrittmacherrolle zu übernehmen, ohne die Volkswirtschaft einseitigen Belastungen auszusetzen. Schritte und Maßnahmen in diese Richtung tragen dabei gleichzeitig zur Realisierung anderer Ziele, wie der Reduzierung der sonstigen Schadstoffbelastung der Luft, der Preiswürdigkeit der Energie und der Ressourcenschonung bei. Eine effiziensorientierte und robuste Treibhausgasminderungspolitik wird auf keine der vorhandenen Optionen, die einen spürbaren Beitrag zur CO2-Reduktion leisten kann, wegen der noch offenen Minderungsnotwendigkeiten im Sinne einer Risikominimierungsstrategie verzichten können.
doi:10.18419/opus-2064 fatcat:ndmuccii4jdmlidbhqog6uqzhm