Personalien

1902 Chemische Revue über die Fett- und Harz-Industrie  
Der Schwefel existirt in diesen Petrolenmeorten als organische Verbindung, welche bei der Destillation unter Bildnng von schwefliger Sliure zersetzt wird. Verf. meinen nun, dam diese Schwefelverbindungen vielleicht dadnrch in das Petroleum kommen, dass letzterem zur HersteUnng eines richtigen spec.Gewichtes oder Flammpnnktes von dem Fabrikanten nachtraglich Naphta oder Schwerole zngesetzt werden. A-(Bull de Yaw. Belge des Chim. 1902, April-Mai). Die Bestimmnng von Mineralol in Hanol. Von J o h
more » ... H . W a l k e r und C h a r l e s D. R o b e r t s h a w . Nach dem Befunde der Verfasser ist weder die Methode von Mc I l h i n e y -Bestimmung der Bromsnbstitntionszahlnoch die von H o l d e -Loslichkeit in 96 %igen Alkoholimmer geeignet Mineraltil in Harzol zu bestimmen. Dagegen gab die Essigsauremethode von V a l en t a brauchbare Resultate. Zwei Proben von reinem Harzol losten sich in Essigstiure zu 16,8 nnd 16,6 % (Valenta 16,9). Ein Mineralol gab 4,4 % (Valenta 2,6-6,5 %). Ein Gemisch gleicher Theile Harzol und Mineralol ergab 10,84 % (theoretisch 10,59 %).
doi:10.1002/lipi.19020091107 fatcat:yxkkfablkjhypm44ctj5zyoayq