Archäologische Untersuchungen auf der Baarburg 1994 und 1995

Andrea Hep, Andreas Eggimann, Jasmin Carnes
1996
Der Sektor 1 war 2 m breit und 6 m lang. Er wurde in zwei Teilflächen abgetragen (la und lb). Dazwischen wurde ein Profilsteg stehengelassen (Abb. 2) . ße/imt/ SeAfor 7a Am südlichen Rand von Sektor 1 a wurde vor Beginn der Grabung eine Bohrung (Bohrung Nr. 103) durchgeführt. Das Bohrprofil wies durchwegs gestörtes Material auf. Wie im Verlauf der Grabung klar wurde, handelt es sich hierbei um die Einfüllung einer Grube aus der Grabung Jean Melligers von 1926. Dennoch wurde die Grabungsfläche
more » ... Abstichen von 5-8 cm abgetieft. Bis zum dritten Abstich Hessen sich wechselnde Verfärbungen ohne Zusammenhang beobachten. Gefunden wurden einzelne Keramikscherben, Holzkohleflitter, ein Hallstattzeitliche Funde
doi:10.5169/seals-526863 fatcat:p73sryosvjakrnsrmkxxmg6o4m